Mit dem Baukredit zum Traumhaus

Für Ihr Bauprojekt müsste die Bank aufgrund der Grundstückfläche und ein paar Bauplänen eines Architekten beurteilen, welchen Wert das Haus schlussendlich haben wird. Diese Unsicherheit nimmt sie natürlich nicht gerne in Kauf. Deshalb gibt es mit dem Baukredit eine sinnvolle Alternative.

Ein Baukredit dient als Übergangslösung für die Bauphase. Vor der Kredit Bewilligung müssen die selben Prozesse durchlaufen werden wie bei der Aufnahme einer Hypothek. Die Bank wird Ihre finanzielle Lage unter die Lupe nehmen und das Bauprojekt genauestens prüfen. Denn die Tragbarkeit und Belehnung müssen langfristig genauso erfüllt sein wie bei einer Hypothek. Auf Basis dieser Berechnungen wird eine Kreditobergrenze festgelegt. Diese Limite dürfen Sie während der gesamten Bauphase nicht überschreiten.

Damit gleicht der Baukredit einem Kontokorrent: Es wird eine maximale Kreditlimite gesprochen. Verzinst wird nur derjenige Teil, den Sie in Anspruch nehmen. Der Zinssatz variiert je nach Anbieter zwischen 1.5% und 2.5%. Obendrauf kommt noch eine Kreditkommission von ca. 0.25%. So bezahlen Sie zwar verglichen mit einer Festhypothek oder einer SARON Hypothek ein bisschen mehr, dafür müssen Sie nur eine kleinere Summe verzinsen. Ihre Kreditsumme erhöht sich allerdings mit dem laufenden Baufortschritt, weil immer mehr Rechnungen bezahlt werden müssen.

Bei einem Neubau oder Renovationsprojekten können Eigenleistungen als Eigenkapital angerechnet werden. Darunter (fallen je nach beruflichem Hintergrund) Tätigkeiten wie Mal- oder Bauarbeiten. Als Obergrenze für Hobby-Handwerker gelten 25% der gesamten Baukosten. Falls Sie dies nicht wünschen, aber vielleicht schon ein Stück Land besitzen, können Sie dieses ebenfalls als Eigenkapital in den Hausbau einbringen.

In einen Hausbau sind unzählige Handwerker, ein Notar, ein Architekt und viele weitere Parteien involviert, die Sie mit Rechnungen überschütten. Diese Rechnungen leiten Sie an Ihre Bank weiter. Diese wird die Überweisungen vornehmen und direkt Ihrem Baukreditkonto belasten. So hat sie die Kontrolle, dass die Ausgaben wirklich dem Hausbau zu Gute kommen.

Spätestens wenn der Bau abgeschlossen ist, haben Sie und die Bank Klarheit, wie viel das Haus gekostet hat. Da der Baukredit deutlich teurer ist und vom Charakter her nur als Übergangslösung in Frage kommt, wird es Zeit für die Umwandlung in eine Hypothek. Danach können Sie frei zwischen einer Festhypothek , SARON Hypothek oder einer Variablen Hypothek wählen. Um schon während der Bauphase Kosten zu sparen, bietet sich eine Teilkonsolidierung an. Das klingt kompliziert, ist aber einfach verständlich.

Ein Baukredit ergibt für Sie nur Sinn, wenn ein neues Haus gebaut wird oder ein Umbau mit Renovationen ansteht. Ein Baukredit ist mit der Limitenüberwachung, dem hohen Administrationsaufwand und dem temporären Charakter für viele Finanzinstitute eine Herausforderung und daher wird er längst nicht von jeder Bank oder Versicherung angeboten.

Wenn Sie ein Bauprojekt zusammen mit einem Generalunternehmer durchführen, brauchen Sie keinen Baukredit aufzunehmen. Der Generalunternehmer wird Ihnen im Gegensatz zum Architekten genau sagen, was Ihr Bauvorhaben kostet. Er wird Ihnen das Haus zu einem Fixpreis bauen und ist selbst für die Koordination der Handwerker und deren Entlohnung verantwortlich. Der Fixpreis ermöglicht es Ihnen und der Bank schon früh die Finanzierung zu regeln und direkt eine können Sie die Auszahlung der Hypothek in mehrere Tranchen unterteilen, deren Betrag etwa dem Baufortschritt entsprechen.

Die ipoteca.ch-Berater erläutern Ihnen die Angebote von über 100 Partnern und stellen mit Ihnen individuelle Finanzierungspläne auf. Die Empfehlungen und Hinweise sind unabhängig und orientieren sich an Ihren individuellen Bedürfnissen. Lassen Sie uns darüber sprechen und vereinbaren Sie einen kostenlosen Termin.

Ratgeber >


Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns

Mo-Fr: 08:30 – 18:00
091 922 00 49

 

Wir sind FINMA akkreditiert und unterliegen dem Bankgeheimnis.


Egal um welche Art von Immobilie es sich handelt, wir unterstützen Sie gerne bei der Finanzierung

Lassen Sie uns gemeinsam das beste Angebot für Ihr Haus, Wohnung oder Mehrfamilienhaus finden.

Presseartikel

Ticino Business – Warum sollten Unternehmer die Frage nach dem «Warum» beantworten?

Presseartikel

LaDomenica – Das Eigenheim ist nicht für alle möglich

Ratgeber

Zinsprognose – Hypotheken im aktuellen Zinsumfeld

Ratgeber

Das 1 x 1 der Hypotheken

Presseartikel

IL Caffè – Die «rent to buy»-Formel und ihr Debüt auf dem Markt

Ratgeber

Direkte und indirekte Amortisation

Presseartikel

Ticino Business – Hypothekenvergleich über 100 Finanzierungspartner

Ratgeber

Mit dem Baukredit zum Traumhaus

Ratgeber

Hypothek ablösen – 10 Tipps –

Ratgeber

Swiss Wealth View: Corona Crash – Stunde null

Ratgeber

Säule 3a im Überblick

Ratgeber

Swiss Wealth View: Ausblick 2020 – Is the sky the limit?

Presseartikel

il Caffè – Fokus Immobilien (IT)

Ratgeber

Swiss Wealth View – Handelssanktionen prägen die Märkte

Presseartikel

Ticino Business – Hypothek: die optimale Erweiterung (IT)

Ratgeber

Was muss ich bei der Hypothek im Alter beachten?

Presseartikel

laRegione – Finanzierung von Renditeobjekten

Presseartikel

laRegione – Tipps für die Verlängerung Ihrer Hypothek

Presseartikel

il Caffè – Es ist besser, das Haus zu kaufen als es zu mieten (IT)

Ratgeber

Wie die Bewertung einer Immobilie funktioniert

Swiss Wealth Protection GmbH
Aegeristrasse 27
6300 Zug
+41 41 712 21 00

Auf Karte anzeigen

info@ipoteca.ch


Ratgeber

Presse

Swiss Wealth Protection GmbH
via Pasquale Lucchini 5
6900 Lugano
+41 91 922 00 49

Auf Karte anzeigen 

info@ipoteca.ch

Swiss Wealth Protection GmbH
via San Gottardo 80a
6648 Minusio
+41 91 922 00 49

Auf Karte anzeigen

info@ipoteca.ch

Swiss Wealth Protection ist FINMA unterstellt, SRO- und BOVV-Mitglied VQF – einer offiziell anerkannten Selbstregulierungsorganisation nach Geldwäschereigesetz und einer Branchenorganisation für die Vermögensverwaltung mit offiziell anerkannten Verhaltensregeln (Standesregeln) für Vermögensverwalter.

Datenschutz

Copyright 2021
by Swiss Wealth Protection GmbH